Blackjack Hold em

Einundzwanzig war nicht ein besonders populäres Spiel, bis es anfing, Prominenz in Nevada Kasinos in den dreißiger Jahren zu gewinnen. Zu dieser Zeit begannen viele Casinos, 10-to-1 Odds für eine Hand zu bezahlen, die einen Blackjack plus das Ace of Spades kennzeichnet. Dies ist, wenn der Name „Blackjack“ begann, „einundzwanzig“ als den bevorzugten Namen zu ersetzen.

Der heutige Blackjack ist beliebter denn je. Nicht nur ist es bei mehreren Tischen in fast jedem Casino weltweit gespielt, aber es ist das zweitgrößte Kartenspiel im Fernsehen (hinter Texas Hold ‚Em). Es ist die aktuelle Popularität ist auch durch die Tatsache, dass es in Dutzenden von Videospielen Programme für zu Hause spielen erstellt wurde.

Und jetzt gibt es die jüngste Inkarnation des Spiels: Online-Blackjack. Die Online-Version bietet alle Spielvarianten, die in einem physischen Casino gefunden werden. Dazu gehören Spanisch 21 (mit Auszahlungsbonus für bestimmte Kombinationen und verwendet keine Zehner), Vegas Style Blackjack, wobei eine „Büste“ nicht immer ein Verlust ist, sowie „Double Exposure“, in dem ein Spieler seine Wette auch nachher erhöhen kann Zeigt seine
„Up“ -Karte.

Natürlich, die meisten Online-Blackjack-Spiele erlauben die Option für Wetten echtes Geld (was bedeutet, natürlich, dass Sie gewinnen oder verlieren tatsächlichen Bargeld). Allerdings gibt es auch Orte, wo man das Spiel online nur für Punkte spielen kann.

Egal wie du es spielst, und egal ob du für Geld oder für Spaß spielst, ist Blackjack ein süchtig machendes Spiel, das in seiner Beliebtheit weiter wächst. Was sagst du: Willst du spielen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.